NEUE ZUCHTWERTSCHÄTZUNG: ÜBERRASCHUNGEN, ABER AUCH BESTÄTIGUNG!

Nach dem überragenden Auftritt von Big Malki auf der Nationalen Niederländischen Rinderschau 2019 gelang es ihm außerdem, seinen NVI Zuchtwert um 3 Punkte zu verbessern. Im Grunde ist Malki jedoch über den NVI erhaben, nachdem die Interessierten seine einheitliche und wirklich beispiellos mustergültige Nachzuchtgruppe auf der NRM gesehen haben. Er ist und bleibt eine Ausnahmeerscheinung. Der NVI seines Halbbruders VVH Repairman ging etwas zurück. Er bleibt jedoch mit seiner positiven Inhaltsstoffvererbung und seiner Breite ein einzigartiger Bulle. Enforcer, der dank seiner Töchter in der dritten Laktation wieder erheblich gestiegen ist, beweist die Kraft der Geduld. Seine Töchter beginnen gut, jedoch nicht extrem und steigern sich im Laufe der Jahre problemlos. Mit seinem Vater Emerald führt er etwas anderes Blut und deshalb kann er breit eingesetzt werden. Hart arbeitende Kühe, die nicht im Schauring dafür jedoch im Melkstand hervorstechen.

06305-enforcer.jpg
Enforcer ist wieder erheblich gestiegen.
Bij roodbont deed  goede zaken en verbeterde zijn index met nog eens 30 punten. Maar op de eerste plaats op basis van de TIP index debuteert een roodfactor stier uit een wereldberoemde familie: , een Maik zoon uit Topspeed Gini 3. De Gini familie heeft in Nederland al meerdere super productie stieren gefokt, die meestal positief opvallen door de enorme stijging van de productie over de lactaties heen. Ook  wist zijn TIP index verder te verbeteren en doet het met het ouder worden steeds beter. 
 
Bei den Rotbunten machte sich RH DG Adam Red verdient, indem er seinen Zuchtwert noch einmal um 30 Punkte verbesserte. In erster Linie auf Grundlage des TIP-Zuchtwertes debütiert ein Red Mystery aus einer weltberühmten Familie: Topspeed Samoa rf, ein Maik-Sohn aus der Topspeed Gini 3. Die Gini-Familie hat in den Niederlanden bereits mehrere herausragende Leistungsbullen hervorgebracht, die in aller Regel dank eines enormen Anstiegs der Leistung über die Laktationen hinweg positiv hervorstechen. Auch Red Mystery gelang es, seinen TIP-Zuchtwert zu verbessern und er kommt mit dem Fortschreiten der Jahre immer besser zur Geltung. 
 
Der TIP-Zuchtwert war bereits der aussagekräftigste Zuchtwert für Rinderzüchter, besonders auch angesichts der niederländischen Phosphatverordnungen. Jetzt gewinnt er eine noch größere Bedeutung, weil der Zuchtwert im Vergleich zum NVI-Zuchtwert, der negative Inhaltsstoffe zu stark fördert, ausgeglichener ist. 
Bei den Weißblauen Belgiern bleibt K.I. SAMEN eine sichere Bank für bessere und zuverlässigere Bullen, die guten Nachwuchs erzeugen und eine ausreichende Auswahl im Hinblick auf Kalbeverlauf und Bemuskelung bieten.

 

Zur Übersicht